Über AVRVerlag

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat AVRVerlag, 558 Blog Beiträge geschrieben.

Geschützt: MARE SWITZERLAND

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

2022-06-17T15:33:24+02:0017. Juni, 2022|

Deutschland-Jubiläum

Vor genau 60 Jahren hat das Familienunternehmen Chantelle seine erste Auslandsfiliale in Deutschland eröffnet. Und seitdem nimmt die weltweite Erfolgsgeschichte seinen Lauf.
Als Chantelle Gründer François Auguste Gamichon 1876 mit einer neuen elastischen Faser den Lingerie-Markt revolutionierte, legte er gleichzeitig den Grundstein für das heutige, international agierende Multibrand Unternehmen. Stets seiner langfristigen Vision folgend, eine neue, freie Weiblichkeit zu stärken.

Mittlerweile umfasst das Sortiment neben Lingerie auch die Kategorien Bademode, Lifewear, Underwear, Sport, Maternity und Period Panties. Somit kann Chantelle die Bedürfnisse von Frauen in allen Lebenslagen erfüllen und sie ein Leben lang begleiten. Immer wieder überbrückt der Lingerie-Experte dabei technische Herausforderungen, erforscht neue Wege und Möglichkeiten, um Dessous zu entwerfen, die den weiblichen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht werden.

In Deutschland gehören insgesamt vier Marken zum Chantelle Universum: Chantelle, Passionata by Chantelle, Femilet by Chantelle und seit diesem Jahr die Luxusmarke Chantelle X. Jede Marke erzählt ihre eigene Geschichte, verkörpert einen individuellen Stil, in dem sich jede Frau wiederfinden und wohlfühlen kann.

2022-06-15T11:34:47+02:0015. Juni, 2022|

Susa

Über SUSA
Das deutsche Familienunternehmen SUSA bietet neben klassischen Dessous auch Nischenprodukte für unterschiedlichste Anforderungen: von funktionalen Basics für den Alltag über Dirndl-BHs für traumhafte Dekolletés auf der Wiesn bis hin zu Prothesen-BHs und Bademode. Darüber hinaus vertreibt SUSA Produkte der deutschen Qualitätsmarke Sangora, die sich auf wärmende Angora-Unterwäsche für Damen und Herren spezialisiert. Aktuell beschäftigt SUSA – kurz für „Schneider und Sohn AG“ – 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am deutschen Standort in Heubach. Das 1859 von Gottfried Schneider gegründete Traditionsunternehmen ist der älteste Miederwarenhersteller in Deutschland und hat sich seit seiner Gründung nicht nur mit funktionalen, hochwertigen Wohlfühl-Dessous aus natürlichen Materialien einen Namen gemacht, sondern auch mit Nischenprodukten wie Prothesen-Dessous und Bademoden.

Kontakt:
Martin Seifried
Leitung Vertrieb & Marketing
Helmut-Hörmann-Str.6-10
D-73540 Heubach
Tel.: +49 7173 182-272
E-Mail: m.seifried@susa-vertrieb.de

SUSA Neuheiten Frühjahr/Sommer 2023 – Farbergänzung der nachhaltigen Serie „Montreal“

Im Focus der Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2023 von SUSA ist die nachhaltige Serie “Montreal“, die aus umweltfreundlichen Materialien in einem nachhaltigem Herstellungsprozess gefertigt wird. Hierfür wird es ab Januar 2023 eine Farbergänzung geben: ein zeitloser Beigeton mit demselben Print der Farbe Schwarz.
Mit dieser Wäscheserie trifft pure Weiblichkeit auf hautschmeichelnde Fasern, mit der sich Nachhaltigkeit in ihrer schönsten Form zeigt!

Eine ausgezeichnete Stütz- und Formwirkung sowie ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut werden durch die softe Sensitive®-Ware garantiert. Die gemoldeten Cups sind doppellagig und bieten sicheren Halt sowie hohen Tragekomfort bis in große Größen. Das Ton-in-Ton-Muster verleiht der Unterwäsche optische Struktur, ohne sich in den Vordergrund zu spielen.

Die Serien Nizza, Catania, London, Milano und Latina wurden ebenfalls um saisonale Farben ergänzt.

SUSA Bademoden Kollektion 2023

Moderne Blumen- und Animalprints in Kombination zu leuchtenden sommerlichen Farben und bewährte Schnittformen – das kennzeichnet die SUSA Badekollektion 2023 aus.

Von Standard-Farbverläufen bis hin zu strahlenden und floralen Dessins ist in der neuen Kollektion wieder alles vertreten. Von Bikinis, Tankinis und tief dekolletierten Badeanzügen bis hin zu den klassischen Schnitten und bauchkaschierenden Modellen bietet SUSA für jede Frau das richtige Schwimmoutfit bis in große Größen mit und ohne Bügel.

Zudem wird von den meisten Dessins auch ein CARE-Modell erhältlich sein. Die CARE-Badeanzüge bieten durch weich verarbeitete Prothesentaschen auf beiden Seiten ein hohes Maß an Sicherheit: Ein Verrutschen der Silikonprothesen wird vermieden, die Prothesen werden dicht am Körper gehalten. Höchster Tragekomfort und optimaler Halt bei gleichzeitig perfektem Sitz wird durch die besondere Schnittführung der Prothesen-Badeanzüge gewährleistet.

Die SUSA Badekollektion 2023 richtet sich an eine breite qualitäts- und preisbewusste Zielgruppe. Sie bietet eine sehr attraktive Kalkulation für den Handel, keine Mindestbestellmenge und ist ab März 2023 lieferbar. Die Kollektion ist in einem Größenspektrum von 38-52 (Cup A-E) bei einer Preisspanne von 84,95 € bis 109,95 € verfügbar.

Die innovativen Materialien, wie Elasthan und weiche Microfasern, schmiegen sich sanft an die Haut, ermöglichen größtmögliche Bewegungsfreiheit und sorgen für optimalen Sitz und
Tragekomfort. Raffinierte Schnitte und leicht formende Oberstoffe kaschieren geschickt Problemzonen ohne einzuengen. Darüber hinaus, ist SUSA Bademode besonders pflegeleicht, zeichnet sich durch Chlorresistenz, Salzwasserresistenz und Farbechtheit aus und trocknet sehr schnell. Mit hochwertiger Bademode von SUSA ist jede Frau im Urlaub am Strand oder beim Besuch im Freibad oder Hallenbad immer perfekt gekleidet.

Absolutes Highlight der Bademoden Kollektion 2023 sind die Serien, die aus recycelten Materialien hergestellt werden. Mit diesen Serien möchte SUSA nachhaltige Materialien und hohen Komfort vereinen. Die Stoffe hierfür werden aus einer umweltfreundlichen Faser aus Resten der Hauptproduktion des italienischen Garnproduzenten Fulgar hergestellt. Der gesamte Produktionskreislauf unterliegt strengen Kontrollen, die einen sparsamen Umgang mit Ressourcen und Energie garantieren.
Lieferbar wird die Bademoden-Kollektion ab März 2023 sein.

2022-06-09T16:37:03+02:009. Juni, 2022|

Recycling-Programm

Zum Welt-Umwelt-Tag hat Triumph in Zusammenarbeit mit Treedom und Texaid eine neue, nachhaltige Initiative für eine grünere Zukunft unseres Planeten ins Leben gerufen. „Together We Grow“ ist ein In-Store-Recycling-Programm, das Kunden dazu anregt, ihre alten Lieblingsstücke zwecks Weiterverwendung oder Recycling zurückzubringen, um so die Produktlebensdauer zu verlängern und sicherzustellen, dass unerwünschte Kleidungsstücke nicht auf den Mülldeponien landen, sondern bestenfalls wiederverwendet oder einem neuen Zweck zugeführt werden können.

Als Teil dieser nachhaltigen Initiative verspricht Triumph in Zusammenarbeit mit Treedom – einem Unternehmen, das sich weltweit Aufforstungsprojekten widmet – pro fünf Kilogramm gesammelter Kleidung einen Baum zu pflanzen. Innerhalb eines Jahres plant Triumph die Pflanzung von circa 1000 Bäumen. Zusammen mit seinen Kunden möchte das Unternehmen so eine neue Waldfläche entstehen lassen. Jeder gepflanzte Baum wird online sichtbar sein, damit der Fortschritt und die Vorteile für lokale Gemeinden für alle erkennbar sind.

Zunächst werden Sammelboxen in über 150 Triumph-Shops in sechs europäischen Ländern verfügbar sein. Weitere sind in Planung. Das internationale Textil-Recyling-Unternehmen Texaid sorgt hier für die Weiterverarbeitung und das Recycling der gebrauchten Produkte.

2022-06-08T16:57:40+02:008. Juni, 2022|

Sonnenbrillen-Koop

Gemeinsam mit der niederländischen Eyewear Brand Gobi Amsterdam inszeniert das Hamburger Swimwear Label Mymarini eine nachhaltige Sonnenbrillenkollektion.
Fair, ethisch und mit Respekt vor der Umwelt: Diese Sonnenbrillen werden unter hohen Sozialstandards in einer Manufaktur in China produziert und bestehen aus Cellulose-Acetat, das aus Holzzellstoff und natürlichen Baumwollfasern gewonnen wird. An dem Produktionsstandort gibt es darüber hinaus zum Beispiel eine Wasseraufbereitungsanlage, die dafür sorgt, dass das Wasser gereinigt wird, bevor es in die Natur zurückgeführt wird.
Zero Waste: Die beiliegenden Brillenputztücher wurden aus Stoffresten von Mymarini gefertigt.

2022-06-02T14:55:18+02:002. Juni, 2022|

Nachhaltige Serie

Nach erfolgreichem Auftakt in Frankreich bringt Chantelle jetzt seine zu 100 Prozent recycelbare Serie Chantelle One auf den deutschen Markt. War es bisher nicht möglich, einen aus bis zu 50 Einzelteilen und verschiedenen Komponenten bestehenden BH komplett wiederzuverwerten, lassen sich alle Produkte der neuen nachhaltigen Serie vollständig recyceln und produzieren dabei keinen Abfall. Die Herstellung mit einer innovativen, lösungsmittelfreien Faser, die das übliche Elasthan ersetzt, macht es möglich.

Wird ein Produkt der Chantelle One Serie nicht mehr getragen, kann es retourniert werden und die Kundin erhält im Gegenzug einen Gutschein, der im Onlineshop eingelöst werden kann. Jeder einzelne Bestandteil des Produkts wird dann vollständig wiederverwertet. Die BHs und Slips werden, genauso, wie die Schnittabfälle aus der Produktion, komplett eingeschmolzen und zu Mikroperlen verarbeitet. Diese dienen wiederum der Herstellung neuer Chantelle One-BHs, indem daraus Bügel, Verschlüsse, Trägerschnallen etc. gemacht werden. Ein lückenloser Kreislauf, der absolut keine Abfälle hinterlässt.

Chantelle One gibt es in zwei Ausführungen: Chantelle One Mesh und Chantelle One Lace. Die Serien bestehen, je nach Farbe, jeweils aus drei bis vier BH-Schnittformen. Dabei stehen zwei BH-Modelle (Cup B-F bzw. XS-XL) zur Auswahl, ein Triangel-BH ohne Bügel und ein Modell mit Bügeln sowie tiefem Ausschnitt, erhältlich in Mesh oder Spitze. Passend dazu gibt es einen Slip und einem Taillenslip.
Farben: Schwarz, Mineralweiß, Lavender, Opal, Yellow Tender VK-Preise: 70-80 € für BHs, 30 € für Unterteile

Chantelle One ist ab Ende Juni 2022 vorerst nur exklusiv im Onlineshop erhältlich.

2022-06-01T10:08:55+02:001. Juni, 2022|
Nach oben