Branchen-News2021-08-25T12:31:45+02:00

Deutschland-Jubiläum

Vor genau 60 Jahren hat das Familienunternehmen Chantelle seine erste Auslandsfiliale in Deutschland eröffnet. Und seitdem nimmt die weltweite Erfolgsgeschichte seinen Lauf.
Als Chantelle Gründer François Auguste Gamichon 1876 mit einer neuen elastischen Faser den Lingerie-Markt revolutionierte, legte er gleichzeitig den Grundstein für das heutige, international agierende Multibrand Unternehmen. Stets seiner langfristigen Vision folgend, eine neue, freie Weiblichkeit zu stärken.

Mittlerweile umfasst das Sortiment neben Lingerie auch die Kategorien Bademode, Lifewear, Underwear, Sport, Maternity und Period Panties. Somit kann Chantelle die Bedürfnisse von Frauen in allen Lebenslagen erfüllen und sie ein Leben lang begleiten. Immer wieder überbrückt der Lingerie-Experte dabei technische Herausforderungen, erforscht neue Wege und Möglichkeiten, um Dessous zu entwerfen, die den weiblichen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht werden.

In Deutschland gehören insgesamt vier Marken zum Chantelle Universum: Chantelle, Passionata by Chantelle, Femilet by Chantelle und seit diesem Jahr die Luxusmarke Chantelle X. Jede Marke erzählt ihre eigene Geschichte, verkörpert einen individuellen Stil, in dem sich jede Frau wiederfinden und wohlfühlen kann.

15. Juni, 2022|Blog|

Recycling-Programm

Zum Welt-Umwelt-Tag hat Triumph in Zusammenarbeit mit Treedom und Texaid eine neue, nachhaltige Initiative für eine grünere Zukunft unseres Planeten ins Leben gerufen. „Together We Grow“ ist ein In-Store-Recycling-Programm, das Kunden dazu anregt, ihre alten Lieblingsstücke zwecks Weiterverwendung oder Recycling zurückzubringen, um so die Produktlebensdauer zu verlängern und sicherzustellen, dass unerwünschte Kleidungsstücke nicht auf den Mülldeponien landen, sondern bestenfalls wiederverwendet oder einem neuen Zweck zugeführt werden können.

Als Teil dieser nachhaltigen Initiative verspricht Triumph in Zusammenarbeit mit Treedom – einem Unternehmen, das sich weltweit Aufforstungsprojekten widmet – pro fünf Kilogramm gesammelter Kleidung einen Baum zu pflanzen. Innerhalb eines Jahres plant Triumph die Pflanzung von circa 1000 Bäumen. Zusammen mit seinen Kunden möchte das Unternehmen so eine neue Waldfläche entstehen lassen. Jeder gepflanzte Baum wird online sichtbar sein, damit der Fortschritt und die Vorteile für lokale Gemeinden für alle erkennbar sind.

Zunächst werden Sammelboxen in über 150 Triumph-Shops in sechs europäischen Ländern verfügbar sein. Weitere sind in Planung. Das internationale Textil-Recyling-Unternehmen Texaid sorgt hier für die Weiterverarbeitung und das Recycling der gebrauchten Produkte.

8. Juni, 2022|Blog|

Sonnenbrillen-Koop

Gemeinsam mit der niederländischen Eyewear Brand Gobi Amsterdam inszeniert das Hamburger Swimwear Label Mymarini eine nachhaltige Sonnenbrillenkollektion.
Fair, ethisch und mit Respekt vor der Umwelt: Diese Sonnenbrillen werden unter hohen Sozialstandards in einer Manufaktur in China produziert und bestehen aus Cellulose-Acetat, das aus Holzzellstoff und natürlichen Baumwollfasern gewonnen wird. An dem Produktionsstandort gibt es darüber hinaus zum Beispiel eine Wasseraufbereitungsanlage, die dafür sorgt, dass das Wasser gereinigt wird, bevor es in die Natur zurückgeführt wird.
Zero Waste: Die beiliegenden Brillenputztücher wurden aus Stoffresten von Mymarini gefertigt.

2. Juni, 2022|Blog|

Nachhaltige Serie

Nach erfolgreichem Auftakt in Frankreich bringt Chantelle jetzt seine zu 100 Prozent recycelbare Serie Chantelle One auf den deutschen Markt. War es bisher nicht möglich, einen aus bis zu 50 Einzelteilen und verschiedenen Komponenten bestehenden BH komplett wiederzuverwerten, lassen sich alle Produkte der neuen nachhaltigen Serie vollständig recyceln und produzieren dabei keinen Abfall. Die Herstellung mit einer innovativen, lösungsmittelfreien Faser, die das übliche Elasthan ersetzt, macht es möglich.

Wird ein Produkt der Chantelle One Serie nicht mehr getragen, kann es retourniert werden und die Kundin erhält im Gegenzug einen Gutschein, der im Onlineshop eingelöst werden kann. Jeder einzelne Bestandteil des Produkts wird dann vollständig wiederverwertet. Die BHs und Slips werden, genauso, wie die Schnittabfälle aus der Produktion, komplett eingeschmolzen und zu Mikroperlen verarbeitet. Diese dienen wiederum der Herstellung neuer Chantelle One-BHs, indem daraus Bügel, Verschlüsse, Trägerschnallen etc. gemacht werden. Ein lückenloser Kreislauf, der absolut keine Abfälle hinterlässt.

Chantelle One gibt es in zwei Ausführungen: Chantelle One Mesh und Chantelle One Lace. Die Serien bestehen, je nach Farbe, jeweils aus drei bis vier BH-Schnittformen. Dabei stehen zwei BH-Modelle (Cup B-F bzw. XS-XL) zur Auswahl, ein Triangel-BH ohne Bügel und ein Modell mit Bügeln sowie tiefem Ausschnitt, erhältlich in Mesh oder Spitze. Passend dazu gibt es einen Slip und einem Taillenslip.
Farben: Schwarz, Mineralweiß, Lavender, Opal, Yellow Tender VK-Preise: 70-80 € für BHs, 30 € für Unterteile

Chantelle One ist ab Ende Juni 2022 vorerst nur exklusiv im Onlineshop erhältlich.

1. Juni, 2022|Blog|

Personal-Veränderungen

Innerhalb der Geschäftsleitung der Schiesser-Gruppe kam es zu Veränderungen: Heike-Stefanie Bodamer hat das Unternehmen per Ende Februar 2022 verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren. Sie leitete seit 2012 den Bereich Product Management & Design Schiesser Brand.
Dr. Ehrenfried Werderits, Chief Financial Officer, hat sich aus privaten Gründen entschieden, das Unternehmen nach zweijähriger Zugehörigkeit zu verlassen.
Schiesser bedankt sich an dieser Stelle bei Frau Bodamer und Herrn Werderits für ihr Engagement und ihren Einsatz und wünscht ihnen für den weiteren beruflichen wie auch persönlichen Weg viel Erfolg.

Annina Kendell verantwortet seit 1. März 2022 als Vice President Product Management & Design Schiesser Brand und Mitglied der Geschäftsleitung der Schiesser-Gruppe die strategische und operative Ausrichtung und Weiterentwicklung der Damen-, Herren- und Kinderkollektionen sämtlicher Schiesser-eigenen Marken. Frau Kendell verfügt über langjährige internationale Erfahrung im Product Management, im Design, in der technischen Produktentwicklung wie auch im Marketing und im Vertrieb.

Die Position des Chief Financial Officer wurde zum 14. März 2022 mit Patrik Gübeli neu besetzt. Herr Gübeli verantwortet als CFO und Mitglied der Geschäftsleitung der Schiesser Gruppe den Bereich Finance & Tax, Controlling, Central Services, Insurance & Real Estate innerhalb der Schiesser-Gruppe. Er verfügt über langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Funktionen in renommierten internationalen Unternehmen im Bereich Finance.

25. Mai, 2022|Blog|

Kick-off Party

Anlässlich des 20. Markengeburtstags feierte Lascana am 17. Mai 2022 im Rahmen einer Fashion Show über den Dächern von Hamburg die Saisoneröffnung des neuen „Lascana Beach Clubs powered by Sky & Sand“ – gemeinsam mit namhaften VIPs und reichweitenstarken Influencer wie Markenbotschafterin Victoria Swarovski, Lili Paul-Roncalli, Clea-Lacy Juhn und vielen mehr. Damit präsentiert das Modeunternehmen im Jubiläumsjahr eine neue, einzigartige Sommer-Location. Die Kooperation mit diesem Beach Club wird das ganze Jahr über bestehen. In rund 30 Metern Höhe, auf dem Rooftop des Einkaufszentrums Hamburger Meile gelegen, in dem sich einer der drei Hamburger Lascana Stores befindet, lädt der Beach Club bei freiem Eintritt mit gemütlichen Lounge-Möbeln und Sonnenbetten, einem Pool sowie kühlen Sommer-Drinks und kulinarischen Spezialitäten zum Entspannen ein.

Die Saisoneröffnung wurde tagsüber mit flankierenden Influencer Workshops rund um Markenbotschafterin Victoria Swarovski eingeläutet. Eine Fashion Show mit anschließender After-Show-Party am Abend markierte das Highlight des sommerlichen Auftakts.

18. Mai, 2022|Blog|
Nach oben