Zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin (14.-20.03.2022) kooperierte der Berliner Modedesigner Kilian Kerner erstmals mit der Marke Mey und setzte auf dem Laufsteg nicht nur seine Entwürfe, sondern auch die Dessous von Mey eindrucksvoll in Szene.

Mit dieser Kooperation geht Mey einen weiteren konsequenten Schritt in Richtung Fashion. Vor allem in den letzten Jahren hat sich das Unternehmen über das traditionelle Image des Wäschespezialisten hinaus zu einem Bodywear- und Lifestyle Lable transformiert, das zu hochwertiger Damen- und Herrenwäsche sowie Dessous auch Nachtwäsche und Loungewear anbietet.

Am 15. März 2022 fand im Kraftwerk Berlin die Show von Kilian Kerner erstmals in Kooperation mit Mey statt. Die selbstbewussten Looks des Berliner Designers spielen mit der Weiblichkeit und lenken mit viel Transparenz den Blick auch oftmals auf das raffinierte Darunter: Bras, Bs und Dessous aus edlen Materialien.

Liebe und Frieden – nie war eine Botschaft eindringlicher und wichtiger als in diesen Tagen. Mit Kilian Kerners Kollektion „Claudette & Rico – Eine Liebe zwischen Mond und Asphalt“ inszenierte er eine außergewöhnliche Liebesgeschichte auf dem Catwalk. „Die Kollektion von Mey ergänzt meine Looks hervorragend und bringt genau das Gefühl rüber, das ich für Claudette haben wollte“, schwärmt Kilian Kerner.

Für die Präsentation wagte sich der Berliner Designer auf völlig neues Terrain und schrieb zum ersten Mal ein eigenes Drehbuch für eine moderne Märchengeschichte. Das Drehbuch wurde von Jella Haase und dem Jungschauspieler Lasse Klene als Hörspielversion vertont und dem Publikum als Opening zur Show präsentiert.

Die Damenkollektion von Kilian Kerner besticht durch den Gegensatz Princess vs. Boyish. Claudette wird zu Mia Königs und entwickelt ihren Stil aus dem Kleiderschrank ihres angebeteten Rico, einem jungen Boxer. Feminin trifft auf Maskulin. Die Farben bleiben eher gedeckt, akzentuiert mit Gold und Glitzer. Kunstleder trifft auf hochwertige Wollmischungen und viel Tüll. Ergänzt werden die Looks durch die Lingerie von Mey.

Zum Finale kamen alle Models und ein Teil der Mitarbeiter von Kilian Kerner mit schwarzen Hoodies auf die Bühne, auf denen in weißen Buchstaben das Wort PEACE erstrahlte. Begleitet von einem Video mit knapp 100 „STOP THE WAR“ Botschaften – unter anderem von Jella Haase, Eva Padberg, Alice Dwyer, Sabin Tambrea, Clueso, Jacob Rott und vielen mehr. [Fotos: © Getty Images]