Die Fair Wear Foundation (FWF) hat Odlo zum sechsten Mal in Folge den Leader-Status verliehen, nachdem bei der Bewertung im Jahr 2020 eine Punktzahl von 90 erreicht wurde – die höchste FWF-Punktzahl in der Geschichte von Odlo. Der Leader Status zeichnet Mitgliedsunternehmen aus, die auf fortgeschrittenem Niveau tätig sind und Best Practices in komplexen Bereichen wie existenzsichernden Löhnen und Vereinigungsfreiheit zeigen. „Auch unter schwierigen Umständen haben Nachhaltigkeit und Verantwortung für uns immer oberste Priorität. Wir kümmern uns um alle, die an unserer Lieferkette beteiligt sind. Und als Fair Wear-Mitglied können wir unsere Beziehung zu ihnen ständig verbessern. Den Leader-Status zum sechsten Jahr in Folge zu erhalten zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Knut Are Høgberg, CEO von Odlo.
Der FWF-Bericht unterstreicht die erfolgreiche Navigation von Odlo durch die wirtschaftlichen Herausforderungen des vergangenen Jahres. Das Unternehmen hat es geschafft, diese zu meistern und gleichzeitig wichtige Ziele zu erreichen. Beispielsweise konnten die Löhne in der eigenen Einrichtung in Rumänien erhöht werden, um den Ziellohn zu erreichen.