Lascana und Otto lancieren eine neue, kreislauffähige Kollektion, bei der die Produkte durch eine Circularity-ID in den Kreislauf zurückgeführt werden können. Das heißt, die Kleidung dieser Circular Collection kann nach langem Tragen anderweitig weitergetragen oder recycelt werden. Das Ganze ist eine Kombination aus Technologie, Transparenz und Ressourcenschonung: Denn die Kunden und Recycler erhalten die benötigten Informationen zu den Materialbestandteilen und Pflegeeigenschaften der Produkte mit Hilfe von NFC-Tags oder QR-Codes.

Doch es ist nicht nur möglich, die Produkte in den Kreislauf zurückzuführen. Es lassen sich zudem durch die modischen und gleichzeitig minimalistischen Designs zeitlose Styles kreieren. Beispielsweise ist der Lascana-Hoodie aus hochwertiger Biobaumwolle vielseitig tragbar, denn die Kapuze lässt sich ganz einfach abnehmen – so wird aus dem klassischen Hoodie ein lässiger Pullover mit Ripp-Stehkragen. Darüber hinaus bietet die Kollektion mit ergänzenden Wäsche-Styles kreislauffähige Produkte für jeden Tag. Ein filigranes Top, ein sportliches Tanktop, ein Slip sowie eine Panty aus Biobaumwolle lassen sich nicht nur universell kombinieren, sondern bieten auch puren Komfort im Alltag.

„Zirkuläre Kleidung ist ein guter Lösungsansatz, um den seit Jahren steigenden Textilmüll zu reduzieren. Wirklich kreislauffähig kann Mode aber nur dann sein, wenn sie vom allerersten Entwurf an so geplant wird“, sagt Lisa Franke, Projektleiterin aus dem Nachhaltigkeitsteam bei Otto.