Die Behörden der Stadt München haben die Durchführung der Supreme Body&Beach, die vom 1. bis 3. März 2021 stattfinden sollte, untersagt. The Supreme Group hat daher die Orderplattform aufgrund der von den Behörden begründeten weiteren Verbreitung der neuen Virus-Variante B.1.1.7. im Stadtgebiet München und der damit verbundenen erhöhten Fallsterblichkeit und einem signifikant erhöhten Übertragungsrisikos abgesagt. Darüber hinaus wird in Anbetracht der Internationalität der Veranstaltung eine hohe Reisetätigkeit vorausgesetzt, was ebenfalls zu der Absage seitens der Behörden beigetragen hat.
Da keine zuverlässige Aussage darüber existiert, wann Lockerungen in Bayern zu erwarten sind, ist – aufgrund fehlender Planbarkeit und dem Orderrhythmus geschuldet – eine Verschiebung der Orderplattform nicht mehr möglich.