Die besten Konzepte

Seit 2008 prämieren das EHI und die Messe Düsseldorf mit dem Euroshop Retail Design Award (ERDA) jährlich die weltweit besten Store-Konzepte. In diesem Jahr kürt die Fachjury die siegreichen Stores erstmals in fünf Kategorien: Food, Fashion & Lifestyle, Hospitality, Digital und Sustainability. Um als Gewinner aus den 87 Bewerbern aus 28 Ländern hervorzugehen, bewertete die Jury das gelungene Zusammenspiel von Ladenarchitektur, Farben, Materialien, Beleuchtung sowie Visual Merchandising und die Umsetzung mit einer klaren Sortimentsbotschaft und direkter Kundenansprache. Gewonnen haben:

Kategorie Food: Edeka Hundrieser, Essen, Retail Design: Kinzel Architecture
Inmitten des Ruhrpotts in Essen ist nur 200 Meter vom bisherigen Standort entfernt im Juli 2020 ein 2500 Quadratmeter großer Edeka-Markt der Familie Hundrieser entstanden. Die Gestaltung des Marktes orientiert sich an Essens Geschichte als Bergbauregion und den prägenden Elementen der Backstein-, Stahl- und Eisenarchitektur von Zeche und Industrie. Das Erscheinungsbild des Stores wird von dunklen Farben dominiert, die im Kontrast zu dem hellgrauen Fliesenboden stehen. Für Akzente sorgen kupferfarbene Elemente, die vielerorts im Markt auftauchen. Die großen, mattschwarzen Leuchten in der Obst- und Gemüseabteilung am Anfang des Kundenlaufs sollen an die Röhren und Lüftungsschächte großer Industrieanlagen erinnern. [Foto: © EDEKA/Guido Leifhelm]

Kategorie Fashion & Lifestyle: Apple Marina Bay Sands, Singapur, Retail Design: Foster + Partners
Der Store des Technik-Giganten Apple in Singapur liegt unmittelbar auf der Wasseroberfläche in Marina Bay und wirkt wie eine schwimmende Kugel auf dem Wasser. Der 669 Quadratmeter große Store ist vollständig von Wasser umgeben und bietet einen uneingeschränkten 360-Grad-Panoramablick auf die Stadt und ihre spektakuläre Skyline. Die Kugel ist die erste vollverglaste Kuppelkonstruktion ihrer Art, die komplett selbsttragend ist und aus 114 Glasstücken besteht. Die kreisrunde Öffnung am Scheitelpunkt der Kuppel lässt das Licht tagsüber durch den Raum wandern. Die Glasinnenseite ist mit speziell angefertigten Blechen verkleidet, um vor der Sonnenstrahlung zu schützen. Im Mittelpunkt der Kuppel steht eine Videowand, die als Bühne für Live-Sessions mit Künstlern und Musikern dient. [Foto: © Apple/Finbarr Fallon]

Kategorie Hospitality: Bridge, Zürich, Retail Design: Interstore | Schweitzer
Auf einer Gesamtfläche von 2000 Quadratmetern schlägt Bridge buchstäblich eine Brücke zwischen abwechslungsreichem Frischemarkt, kreativer Gastronomie mit lokalen Produkten und vielfältigen Events. Unter dem Motto „Meet Food, Meet Market, Meet People“ soll der Markt zum neuen Treffpunkt für die Food-Kultur im Herzen von Zürich werden. Nahe dem Hauptbahnhof gelegen, richtet sich der Experimentier-Markt vor allem an Reisende und lokale Food-Interessierte, die sich gerne überraschen lassen. Der neue Markt soll auch dazu dienen, neue Ideen zu testen. Im Erdgeschoss befinden sich die Frischesortimente und die in Eigenregie geführten Gastro-Outlets mit Marktgrill, Bistro und Bridge-Bar. Im Obergeschoss ist außerdem das Food Lab – ein Raum mit flexiblen Kochmodulen, der für private Veranstaltungen oder Firmenevents nutzbar ist. [Foto: © Bridge/Love Weber]

Kategorie Digital: FC Bayern World, München, Retail Design: Umdasch The Store Makers
Die FC Bayern World im Herzen Münchens zwischen Rathaus und Frauenkirche ist der neue Hotspot für alle eingefleischten Bayern-Fans. Im neuen Flagship Store auf 1000 Qudratmeter gibt es alles, was das Fan-Herz begehrt. Das Erdgeschoss ist der Mannschaft gewidmet: Dort präsentieren lebensgroße Figuren der Spieler im 3D-Format die aktuellen Trikots des Rekordmeisters. Zu den mehr als 20 integrierten digitalen Touch Points im Store gehören Mirror-Screens in den Umkleiden oder Selfie Points und Transparent Screens für die Pokalpräsentationen. Im Untergeschoss finden die Fans die gesamte Bandbreite an Fanartikeln. Trikots, Bälle und Schuhe lassen sich in der sogenannten Werkstatt nach individuellen Vorstellungen personalisieren. Außerdem können sich die Besucher im Test Cage in diversen Gaming-Szenarien mit den Profis messen. Neben dem Flagship Store bietet die FC Bayern World als Multikomplex auf insgesamt 3500 Quadratmetern über sieben Etagen zwei Restaurants, ein Boutique-Hotel und eine Event-Location. [Foto: © FC Bayern/Jens Pfisterer]

Kategorie Sustainability: Green B, Florenz, Retail Design: Benetton Group
Energieeffizienz, Upcycling-Materialien und zunehmend nachhaltige Kollektionen: United Colors of Benetton erfindet sich wieder neu, diesmal mit einem grünen Konzept, das Naturrohstoffe innovativ und fantasievoll zum Einsatz bringt. So besteht der Boden im Green B aus italienischem Flusskies und Holzabfällen. Für die Inneneinrichtung wurden Materialien aus Abfällen der Textilindustrie verarbeitet – wie gebrauchte Knöpfe oder recycelte Wolle. Dazu bestehen Regale, Ausstellungssockel und Schaufensterpuppen aus recycelten Textilfasern. Sensoren und künstliche Intelligenz steuern die Energieeffizienz im 800 Quadratmeter großen Store, indem sich die Ladentemperatur automatisch an die Anzahl der Personen im Laden anpasst. [Foto: © United Colors of Benetton]

2022-02-24T15:14:59+01:0024. Februar, 2022|

Werbeoffensive im März

Mey startet im März 2022 mit einer breit angelegten TV-Kampagne in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz. Der TV-Spot steht unter dem Motto „Welcome to the good life – seriously sexy underwear“ und wird über eine 360-Grad-Kampagne on- und offline verlängert. Für Mey ist diese Werbeoffensive eine der größten Investitionen im Bereich Marketing/Werbung in der Unternehmensgeschichte.

Der erste Spot wird in Deutschland am 7. März 2022 in der ARD zu den Best Minutes um 19:58 Uhr zwischen „Börse vor acht“ (heißt ab 7. März 2022 „Wirtschaft vor acht“) und der Tagesschau ausgestrahlt. Daraufhin erstreckt sich die Kampagne über einen Zeitraum von fünf Wochen. Die Media-Strategie ist international angelegt mit Fokus auf die Belegung von reichweitenstarken TV-Sendern mit hohen Qualitätsansprüchen und vertrauenswürdigen Umfeldern.

Entwickelt wurde der 15-sekündige TV-Spot von der Kreativagentur Jung von Matt Neckar. „Werbung für Wäsche und Lingerie wurde in den vergangenen Jahren immer vorsichtiger, leiser und dabei auch etwas langweilig“, meint Matthias Mey, Geschäftsführender Gesellschafter der Mey Unternehmensgruppe. „Es war an der Zeit, sich als Marke auf unsere alten Stärken zurückzubesinnen, uns selbst nicht zu ernst zu nehmen und dabei aufmerksamkeitsstarke und eigenständige Kommunikation zu betreiben. All das vereint der mit Jung von Matt Neckar entwickelte Spot.“ Nach mehr als zwei Jahren Lockdown und Social Distancing feiert der Spot das Leben. Mit viel Extravaganz, Lebensfreude, Ironie und Selbstbewusstsein tanzen verschiedene Protagonisten jeden Alters zu einer Neuinterpretation des bekannten Songs „I‘m Too Sexy“. Denn eines steht für Mey fest: Sexyness ist keine Frage des Alters oder Erscheinungsbildes, sondern eine Einstellung.

„Das Wachstum der vergangenen Jahre wurde durch das Dessous-Segment stark geprägt. Die tatsächliche Kompetenz und Bedeutung der Marke gerade in diesem Bereich ist vielen Konsumenten heute noch gar nicht bewusst und sie haben Mey oftmals noch eher traditionell und klassisch im Kopf. Aus diesem Grunde haben wir uns dazu entschieden, in TV-Werbung zu investieren, um somit die Markenbekanntheit zu steigern und auch die Ausrichtung und Bandbreite der Marke Mey stärker zu transportieren“, erklärt Matthias Mey.

2022-02-23T16:37:50+01:0023. Februar, 2022|

24/7 Stretch-Komfort

Lycra Dual Comfort Technologie für Ready-to-wear und Wovens heißt die aktuelle Innovation von The Lycra CompanyDiese neue Faser kombiniert bequemen Stretch und kühlenden Komfort mit dauerhafter Formbeständigkeit. Sie ist zudem mit einem geschützten Verfahren hergestellt und weist die Textur sowie den Look eines gesponnenen Garns auf – für leichte, bequeme und vielseitige Kleidungsstücke mit thermischen Komfort. Ihre entscheidenden Vorteile sind:

  • 24/7-Komfort: Die Kleidungsstücke bewegen sich mit dem Träger und bewahren ihre Passform.
  • Cooling Performance: Diese Technologie hilft, den Träger kühl und trocken zu halten.
  • Sustainability: Die Faser Lycra T400 A Ecomade enthält sowohl recycelte als auch erneuerbare Rohstoffe, was die Auswirkungen auf die Umwelt im Vergleich zu Virgin-Fasern reduziert.

Die Lycra Dual Comfort Technologie ist die perfekte Lösung für den aufkommenden New Utility-Trend, der robuste Performance mit maßgeschneiderter Eleganz verbindet. Zudem ist er auf die Bedürfnisse segmentübergreifender Bekleidungskategorien ausgerichtet – Workleisure beziehungsweise Outleisure. [Fotos: © The Lycra Company]

2022-02-16T16:43:15+01:0016. Februar, 2022|

Zwei neue Linien

Für die Saison H/W 2022 nimmt Maison Lejaby zu den Permanent-Serien Gaby, La Petite Lejaby, Les Invisibles, Nuage Pur, Nufit/Nufit+ und Silhouette zwei neue Linien ins Programm:
Fleur Ikat zeigt eine erhaben wirkende Blumenstickerei, die durch das einzigartige Fertigungsverfahren dennoch ultraflach und zart ist. Attitude verkörpert mit modernem Perlstich außergewöhnliche Eleganz. Dabei harmoniert eine stilisierte Blüte mit einem Fond aus feinen, grafischen Linien und zeigt somit eine raffinierte Transparenz.
Darüber hinaus legt Maison Lejaby bekannte Serien als Remakes auf: Adage, Flora, La Manufacture, Miss Lejaby, Miss Top, Nufit Garden, Ombrage, Silhouette Force 2 sowie Sin.

2022-02-11T11:27:06+01:0011. Februar, 2022|

Very british

Natürliche Erdtöne, klassischer Komfort und Raffinesse, mit viel Aufmerksamkeit für Eleganz und feminine Formen: Dafür steht die Night- und Loungewear-Kollektion H/W 2022 von Cyell. Sie ist inspiriert vom englischen Landhaus-Stil – umgesetzt mit tiefen rotbraunen Nuancen – sowie von englischen Gärten, die sich als intensive Töne in Grün widerspiegeln. In Kombination mit modischen floralen Motiven und grafischen, handgemalten Drucken entstanden vielseitige, komfortable Modelle.

2022-02-11T10:23:01+01:0011. Februar, 2022|

Der BBA22 als Video

Sie konnten beim diesjährigen Best Boutique Brand Award nicht dabei sein? Sehen Sie nun die gesamte Verleihung als Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2022-02-10T15:00:05+01:0010. Februar, 2022|
Nach oben