Kreatives Herbst-Fenster

Willkommen im Beckoffice! Auch im Jahr seines 160. Geburtstages bereichert das Traditionshaus Ludwig Beck den Münchner Marienplatz wieder mit einer exklusiven und traditionell inhouse entwickelten sowie umgesetzten Schaufensterkulisse. Im Fokus steht dabei das Thema Arbeitswelt: „Der Ort, an dem wir unserem Job nachkommen, ist längst nicht mehr zwingend das klassische Büro und das Thema Homeoffice ist nicht zuletzt durch die anhaltende Situation aktueller denn je“, so Kathrin Maier, Leitung Dekoration, zur Idee der diesjährigen Herbst-Schaufenstergestaltung.

Es bietet sich ein kreatives Zusammenspiel: So zeigt sich etwa ein Geschirrspüler befüllt mit Büchern, ein Paar Damenschuhe auf einem Kopierer oder ein Schal aus einem Drucker kommend. In Ergänzung werden mehrere Screens in die Szenen mit einbezogen, die humorvoll mit kleinen Filmsequenzen zur Atmosphäre beitragen. Die Dekorationselemente haben eine lineare, modulare Formsprache, in der der Leitgedanke „160 Jahre – die Ecke der Stadt“ dargestellt ist.

Die Hauptmaterialien sind Eisen und Holz kombiniert mit Stoffen mit haptischen Oberflächen. Diese werden als Vorhänge eingesetzt und unterteilen Räume in kommunikative Ecken. Zudem kleiden sie in gesteppter Puffer-Jacken-Form Loungechairs, Wandtaschen, Hocker und Stühle. Für Aufmerksamkeit sorgt vor allem auch die Wahl der Farben: Helles Hazelnut, Cornhusk, Cafe Creme und Milky Green bringen Ruhe und Entspanntheit. Als Gegenpol leuchten Crocus, Adobe und Primerose Yellow, die ein deutliches Statement setzen, intensive Akzente bringen und das Alltägliche zu etwas Besonderem machen.

2021-08-30T15:50:33+02:0026. August, 2021|

Firmenporträt im TV

Mey war im SWR-Fernsehen – im Rahmen der Sendereihe Made in Südwest im dritten Programm der ARD. Diese beschäftigt sich mit Geschichten aus der Arbeitswelt. Wirtschaftspioniere, Global Player, aber auch Start-ups zeigen, was sie ausmacht und wie sie ihre Produkte an die Spitze bringen. Für eine der Sendungen wurde Mey ausgewählt. An insgesamt sechs Drehtagen wurden in Albstadt verschiedene Szenen und Interviews gedreht: im Nähsaal, in der Strickerei, bei den Bienen sowie zum Thema Nachhaltigkeit, zur Entstehung eines BHs und zum neuen Logo von Mey. Die 30-minütige Reportage „Dessous und ihr Geheimnis – die Firma Mey aus Albstadt“ ist ab sofort in der ARD-Mediathek abrufbar:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.ardmediathek.de zu laden.

Inhalt laden

2021-09-15T17:25:37+02:0026. August, 2021|

Neulancierung der Duftreihe

Bruno Banani, der beliebteste Duft Deutschlands, bringt ab September 2021 ein neues, vereinfachtes Sortiment an modernen Damen- und Herrendüften. Aufbauend auf dem Erfolg im Jahr 2020 steht dabei die kontinuierliche Weiterentwicklung der Marke im Mittelpunkt. Statt einer hohen Anzahl von Produkten und Verpackungsgrößen gibt es für Damen- und Herrendüfte jeweils drei Säulen: Signature, Pure und Premium. Für einen stimmigen Look präsentieren sich alle Düfte in einem neuen, modernen Verpackungsdesign.

2021-08-26T15:43:13+02:0026. August, 2021|

Neue Fläche im Kadewe

Im August 2021 eröffnete das französische Lingerie-Label Simone Pérèle einen neuen Shop im Berliner Kadewe. Dieser umfasst rund 33 Quadratmeter und befindet sich im Herzen der Wäscheabteilung.

2021-08-24T14:06:08+02:0024. August, 2021|

Fußballstar verpflichtet

Der brasilianische Fußballstar und Stilikone Neymar Jr. hat einen globalen Dreijahresvertrag mit dem Label Superdry geschlossen. Die Botschaft lautet: nachhaltige Mode für eine globale Zielgruppe. Den Auftakt bildet eine Wäsche- und Nachtwäsche-Kollektion aus 100 Prozent Biobaumwolle.
Zusammen mit Neymar Jr. will Superdry seine nachhaltige Vision für die Zukunft der Mode weiter fördern. Superdry hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 ausschließlich reine Biobaumwolle für seine Baumwollprodukte zu verwenden und unterstützt bereits 20 000 Bauern in Indien bei der Umstellung auf ökologischen Anbau im Rahmen seiner Grow Future Thinking-Initiative, die für die Marke zur Nominierung für den Drapers Sustainable Fashion Award 2021 geführt hat. Eine Jury aus Branchenexperten zeichnete Superdry dabei in Anerkennung für ihre nachhaltigen Leistungen mit dem Positive Change Award aus.

2021-08-26T11:34:21+02:0024. August, 2021|

Spende fürs Ahrtal

Die Rösch Fashion GmbH & Co. KG spendet 800 Nachtwäsche- und Loungewear-Modelle sowie 10 000 medizinische Masken Typ II an das Ärztenetz Ahrweiler e. V. zur Weiterverteilung an die Betroffenen der Flutkatastrophe im Ahrtal. „Es kommen sehr viele Hilfsgüter im Ahrtal an. Aber gerade im Bereich sauberer Nachtwäsche mangelt es doch sehr. Ich wurde mehrfach von Betroffenen darauf angesprochen“, so Sabine Berbig, Ehefrau von Dr. Michael Berbig, Vorsitzender des Ärztenetzes Ahrweiler e. V. „Ebenso können wir die medizinischen Masken von Rösch Care gut brauchen, da es aktuell sehr, sehr staubig ist und man nicht umhinkommt, Masken zu tragen. Hier ist der Bedarf sehr hoch.“

Die Spende wird in den Praxisräumen und im Keller von Dr. Berbig zwischengelagert und von dort aus in das Stadtgebiet von Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie in mehrere betroffene Dörfer im Ahrtal verteilt. „Damit ist gesichert, dass die Spenden in den Regionen ankommen, wo sie dringend benötigt werden“, so Berbig.
„Unsere Mitarbeiter haben sich sofort bereit erklärt, bei der zügigen Zusammenstellung und Verpackung der Bekleidungsstücke sowie der Masken zu unterstützen und wir sind froh, zumindest einen kleinen Beitrag für die Betroffenen der Flutkatastrophe leisten zu können“, so Ralf Herrmann, Geschäftsführer der Rösch Fashion GmbH & Co. KG.

2021-08-30T15:52:18+02:0024. August, 2021|
Nach oben